Der rote Sand der Kalahari

Die Halbwüste Kalahari wird bei den Touristen zu einem immer beliebteren Reiseziel. Foto: Auob Country Lodge

Der rote Sand der Kalahari

30 July 2018 | Tourism

Die beliebtesten Urlaubsplätze in Namibia sind hauptsächlich an den geteerten Hauptstraßen und weiter westlich an den verschiedensten Plätzen, die mit der Namib-Wüste tangieren, zufinden. Gerade darum ist die Kalahari für den Besucher, der Namibia mal anders erleben will, ein Leckerbissen. Besucher der Kalahari müssen sich weiter nördlich damit abfinden, dass sie einen Allradwagen brauchen, doch von Otjinene aus runter in den Süden reicht ein Wagen, mit dem man auf einer Sandpiste gut unterwegs ist.

Die Reise, die wir vorschlagen, führt per Allrad von West-Kavango aus runter in die Omaheke-Region, doch ab Otjinene - südöstlich von Okakarara - kann jeder etwas höher gelegene Wagen mithalten. Von dort aus durch das Herero-Land, bzw. Epukiro, bis runter nach Gobabis, lernt man die andere Seite Namibias noch intensiver kennen, Aber selbst wenn man sich auf den weiter westlich gelegenen Straßen in Richtung Omitara und Windhoeker Flughafen befindet, erlebt man nicht nur die Kalahari-Weite, sondern herrscht ein Riesenangebot an Gästefarmen und Lodges, die den Tourist mit Wild- und Pirschfahrten sowie einer Unmenge an Unterhaltung überraschen.

Von dort aus weiter nach Gochas setzt sich dieses Angebot fort und ob Winter oder Sommer, wird dem Besucher klar, welch großer Teil Namibias eigentlich von dieser wunderschönen Halbwüste, der Kalahari, eingenommen wird. Gerade deswegen machen Besucher keinen Fehler, wenn sie sich möglichst weit östlich halten und dabei parallel zur Namibia/Botswana-Grenze durch einen massiven roten Dünengürtel bis runter nach Mata-Mata fahren, in dessen Nähe die Kalahari Game Lodge ein letzter Höhepunkt auf der namibischen Seite sein könnte.

Frank Steffen

Sonstige Nachrichten

Namibias Küste mal anders –...

4 weeks ago - 12 November 2018 | Tourism

Barbara WayrauchWas kaum einer weiß: hunderttausende Seevögel tummeln sich an der namibischen Küste. Besonders viele sind es in und um die Buchten von Walvis Bay...

Meeresbewohner aus der Nähe erleben

4 weeks ago - 12 November 2018 | Tourism

Wer zum ersten Mal Walvis Bay besucht, sollte auf keinen Fall versäumen, eine Bootstour im Hafen der Küstenstadt zu buchen. Es handelt sich dabei um...

Exploring Namibia’s Diamond Area

1 month - 12 November 2018 | Tourism

Oranjemund and Lüderitz might be less visited by tourists than the coastal town of Swakopmund, but both towns along the southern coast offer loads of...

The day the amateurs went...

1 month - 12 November 2018 | Tourism

Tanja Bause Last year in December we - a bunch of friends - drove down to the coast again, something we do every year. But...

Dolphin cruise: Experiencing marine life...

1 month - 12 November 2018 | Tourism

Erwin LeuschnerThe day starts early, way too early for many. A small group of eager tourists wearing windbreakers are huddled together on the small jetty...

TEN THINGS TO DO THIS...

1 month - 12 November 2018 | Tourism

Willie Olivier The summer holidays are just about here and it is becoming time to start planning how you can make the most out of...

Die Skelettküste - ein Ort,...

1 month - 12 November 2018 | Tourism

Nicht umsonst trägt der nördliche Küstenstreifen Namibias den Namen Skelettküste. Während auf der einen Seite der kalte Atlantik den großen Fischreichtum nährt, birgt er auf...

Olifantsrus - The hidden gem...

1 month - 12 November 2018 | Tourism

Le Roux van Schalkwyk Probably one of the most frequently asked questions during this time of year is: “Where will you spend your summer holidays?”...

Trips along the Coast

1 month - 27 October 2018 | Tourism

Goanikontes: Am oasis in the desert Drive through the outer-worldly Moon Landscape and visit Goanikontes Oasis for a delicious lunch. Situated in the Swakop...

Load More