Der ungezähmte Süden

Foto: Chloe Durr

Der ungezähmte Süden

18 November 2019 | Tourism

Die Tourismus-Namibia-Korrespondentin Chloe Durr hat sich auf ihrem vergangenen Trip in den Süden mit Alternativen befasst. Regelmäßige Leser des Tourismus-Namibia-Magazins, werden sich an Berichte über den einzigartigen Wein der Farm Neuras (Teil des landesweiten N/a’an ku sê-Gästebetriebs) sowie Ausflüge zum Sesriem-Canyon und die mächtigen Dünen am Sossusvlei - am Ende des Tsauchab-Riviers - erinnern.

Jets sah sich Chloe auf dem Gästebetrieb neben Neuras um, dem Tsauchab River Camp von Johan und Nicky Steyn. Sie fuhr über den Kupferberg-Pass runter nach Nauchas und weiter nach Solitaire. Dabei genoss sie die außergewöhnlich abwechslungsreiche Gegend und ließ sich beispielweise von Sonia Rabi überraschen, die ein kleines Café inmitten der dorren Landschaft oberhalb des Spreetshoogte-Passes betreibt - dort können Sie eine Pause bei Kaffee und Kuchen einlegen, oder einfach etwas Trockenwurst, Biltong und Erfrischungen besorgen, ganz abgesehen von den vielen handgemachten Produkten.

Am Spreetshoogte-Pass genoss die unendlich weite Aussicht, bevor sie den Weg nach Solitaire fortsetzte, wo es den besten Apfelstrudel Namibias gibt; aber auch Treibstoff und Sonstiges eingekauft werden kann.

Chloe fuhr an Sesriem vorbei bis zum Ausläufer des Naukluft-Gebirges, wo sie zum Tsauchab River Camp einbog. Es ist unbeschreiblich schön in dieser so harten Gegend. Die Eigentümer haben verschiedenartige Rastlager für unterschiedliche Geschmäcker gebaut. Bemerkenswert ist, dass man beispielsweise an den Oerwald-Camp sogar Hunde mitnehmen darf - hier findet man eine Quelle, die den Tsauchab speist.

Man kann einzigartige Abstecher unternehmen und Chloe verlagerte sich sogar in das nahegelegene NWR-Rastlager des Naukluft-Parks. Hier gibt es verschiedene Wanderwege - worunter wirklich anspruchsvolle -, die alle etwas Besonderes bieten.

Chloe unternahm diese Abstecher auf dem Weg nach Lüderitzbucht, am Schloss Duwisib und Helmeringhausen vorbei und über die Ortschaft Aus.

Sonstige Nachrichten

Where Beast and Man are...

3 months ago - 03 April 2020 | Tourism

Witnessing a non-verbal bond between man and “beast”, is one of the most humbling experiences I – Chloe Durr – have ever had. Living out...

Experience the Kavango Region Differently

3 months ago - 01 April 2020 | Tourism

All too often, travellers are found to bypass the scenic river route as you drive towards the Zambezi Region, in anticipation of the wildlife experiences...

A Border Crossing with a...

3 months ago - 31 March 2020 | Tourism

Crossing the border between Namibia and South Africa at the point known as Sendelingsdrift, implies that you will be crossing the mighty Orange River with...

Dazzling Carmine Bee-Eater Colony

3 months ago - 23 March 2020 | Tourism

Take the time to marvel at a colony of Carmine Bee-Eaters when on a trip to Zambezi Region! Caprivi Mutoya Lodge, nestled on the banks...

Intriguing sculptures of the Tsauchab

3 months ago - 19 March 2020 | Tourism

“One man's trash is another man’s treasure” is true in the case of the owner of the Tsauchab River Camp, Johan Steyn, who finds treasure...

The Inherent Value of Waste

3 months ago - 18 March 2020 | Tourism

Sustainable tourism is at the forefront of travel and accommodation offers in Namibia. Finding creative ways of reducing and recycling waste has never been more...

Meet the Majestic Kalahari Lions

3 months ago - 17 March 2020 | Tourism

The Kalahari Game Lodge in the south of Namibia is home to the only population of free-roaming black maned Kalahari Lion in Namibia. Protected by...

The Mysterious Hoba Meteorite

3 months ago - 16 March 2020 | Tourism

A trip to the North would not be complete without a visit to the famous Hoba Meteorite, 25km off the main road to Grootfontein. The...

„Made in Namibia“

4 months ago - 02 March 2020 | Tourism

Chloe Durr & Frank Steffen Die sich ständig ändernde Topographie und Geologie sowie verschiedenartige Tierwelt, kombiniert mit dem vielfältigen, kulturellen Erbe, ziehen Reisende in ihren...

Load More