Erindi - Platz des Wassers

Foto: Le Roux van Schalkwyk

Erindi - Platz des Wassers

04 March 2019 | Tourism

Mit 70719 Hektar unberührter Wildnis und einer Fülle wildlebender Tiere kann das privat-betriebene Wildreservat Erindi schon fast als afrikanischer Freiluft-Zoo bezeichnet werden.

Von Le Roux van Schalkwyk

Die Eigentümer unterstützen einige Umweltprojekte, die auf umweltfreundlichen Tourismus abzielen und dabei Arbeitsplätze für die lokale Gemeinschaft schaffen. Erindi ist ein ausgezeichnetes Reiseziel, sei es nur für ein Wochenende oder einen längeren Aufenthalt.

Das Wort Erindi stammt aus der Herero-Sprache und bedeutet sinngemäß „Platz des Wassers“. Als Übernachtungsmöglichkeit bieten sich den Besuchern die Old Traders Lodge und das Camp Elephant. An beiden Plätzen steht den Gästen eine Auswahl an Luxus-Suiten, Selbstversorger-Chalets und Campingplätze zur Verfügung.

Dem Alltag entkommen
Für diejenigen, die den afrikanischen Busch im Luxus erleben wollen, ist die Old Traders Lodge ein perfekter Rückzugsort. Sie besteht aus 51 Luxus-Suiten, gelegen zwischen einheimischen Bäumen und umgeben von grünem Rasen. Die eleganten großzügigen Suiten verwöhnen den Urlauber mit einem hohen Maß an Komfort. Die Lodge bietet auch ein hervorragendes Restaurant mit Aussichtsterrasse, ideal gelegen für einen Sundowner und mit Blick auf das gutbesuchte Wasserloch.

Für die Reisenden ist ein Aufenthalt in einem der 15 Selbstversorger-Chalets des Camp Elephants ein perfekter Platz, dem Alltag zu entkommen. Zusätzliche Camping-Ausrüstung ist nicht nötig, denn jedes Chalet ist mit dem Nötigsten ausgestattet. Außerdem bietet das Camp gepflegte, kinderfreundliche Campingplätze für die eher Abenteuerlustigen. Zelten Sie unter den Sternen und schlafen Sie mit den Lauten der afrikanischen Wildnis im Hintergrund ein. Jedes Zeltlager hat ein eigenes privates Badezimmer sowie eine Küche mit Abwasch- und Zubereitungsbereich. Da ein Braai zum typischen namibischen Camping gehört, gibt es auch einen Grillplatz.

Erindi bietet mit mehr als 20 Aktivitäten eine Unmenge an Abwechslung für jeden Geschmack.
Um den Busch zu entdecken und die einzigartige Tierwelt zu erleben, werden verschiedene Pirschfahrten sowie geführte Wanderungen angeboten - alle Aktivitäten befassen sich natürlich mit dem Naturschutz. Ob Nilpferd, Löwe, Elefant, Giraffe, Kudu, Wildschwein oder kleines Steinböckchen, die Tiervielfalt ist ungemein artenreich in diesem einzigartigen Privatpark.

Dabei liegt Erindi knapp zwei Stunden Autofahrt von Windhoek entfernt. Es befindet sich mitten im namibischen Busch und ist doch relativ einfach zu erreichen. Es ist also keine Überraschung, dass es zu den am meisten besuchten Reisezielen in Namibia zählt.

Erindi Private Game Reserve

Erindi, the „place of water”, offers guests the choice between luxurious suites, self-catering chalets or campsites in their two accommodation establishments. For those who like experiencing the African bush in luxurious surrounding, the Old Traders Lodge is the perfect getaway. The more independent and adventurous traveller can choose among the 15 self-catering chalets and the 30 beautiful child-friendly campsites at Camp Elephant. Erindi also offers more than 20 activities, which allow you to explore the bush and get to know the incredible number of diverse Namibian wildlife.

Sonstige Nachrichten

10 Fakten zu Namibia

3 weeks ago - 04 March 2019 | Tourism

von Sven-Eric Stender1: Schutthäuflein der Drakensberge Eine der Dünen rund um das Sossusvlei im Sandmeer der Namib zu besteigen (hier Düne 45), ist eine anspruchsvolle...

Frei wie ein Vogel über...

3 weeks ago - 04 March 2019 | Tourism

Erwin LeuschnerEine kühle Brise fegt um meine Beine und gelassen ziehe ich die rechte Steuerschlaufe. Über mir flattert leicht der Gleitschirm um dann eine Kehrtwendung...

Naukluft Park - Eine Oase...

3 weeks ago - 04 March 2019 | Tourism

Le Roux van SchalkwykGelegen am Rand der Namib-Wüste und nur 250 km südwestlich von Windhoek bildet das Naukluft-Gebirge den östlichsten Teil des Namib-Naukluft-Nationalparks. Der Name...

Europas erster Kontakt mit Namibia...

3 weeks ago - 04 March 2019 | History

Von Erwin LeuschnerHier hat die Beziehung zwischen dem heutigen Namibia und Europa begonnen: Das Kreuzkap an der Westküste des Landes. Rund 120 Kilometer nördlich von...

Erindi - Platz des Wassers

3 weeks ago - 04 March 2019 | Tourism

Von Le Roux van Schalkwyk Die Eigentümer unterstützen einige Umweltprojekte, die auf umweltfreundlichen Tourismus abzielen und dabei Arbeitsplätze für die lokale Gemeinschaft schaffen....

Namibia aus in der Luft...

3 weeks ago - 04 March 2019 | Tourism

von Erwin Leuschner Mehr als 200 Jahre nach der ersten bemannten Fahrt in einem Heißluftballon ist diese populärer als je - auch in Namibia. Eine...

Dichter dran an der Natur,...

3 weeks ago - 04 March 2019 | Tourism

Von Erwin Leuschner Meeres-Angeln vom Kajak aus? Was für die Einen wie der ultimative Adrenalin-Schub klingt, kommt für Andere erst überhaupt nicht in Frage. Aber...

Desert Rhino Camp - Ein...

3 weeks ago - 04 March 2019 | Tourism

Inmitten einem See roter Steine und dem Wolfsmilchgewächs Euphorbia Damarana, die wie tausende kleine Inseln aus diesem steinigen Ozean herausragen, liegt das Wilderness Desert Rhino...

Wolwedans - Luxus in der...

3 weeks ago - 04 March 2019 | Tourism

Le Roux van Schalkwyk So mancher zweifelte am Verstand des sonst so nüchtern-versierten lokalen Geschäftsmannes Albi Brückner, der in den 80er Jahren Wüstenfarmen in einer...

Load More