Schokolade - einfach unwiderstehlich

18 November 2015 | Tourism


Es gibt wohl nur wenige Menschen, die Schokolade nicht mögen. Die zarte Masse schmilzt Widerstände, besiegelt Versöhnungen und lässt Glücksgefühle entstehen. Christian Pfund ist wohl ein glücklicher Mensch, denn er arbeitet ausschließlich damit.


Der Confiseur Pfund aus der Schweiz war nun zu Gast in Namibia. Er folgte einer Einladung des Windhoeker Gastronomen Urs Gamma, in Zusammenhang mit der FNB-Restaurantwoche, die vom 28. August bis zum 11. September stattgefunden hat.
Während seines Aufenthaltes hat Pfund in verschiedenen Restaurants in Windhoek, Swakopmund sowie auf Lodges, „Schoko-Seminare geleitet.
„Ich möchte gerne die Wissenslücken in der Verabeitung von Schokolade füllen“, erklärt der Confiseur, der bereits seit 35 Jahren mit feinster Schokolade arbeitet. Doch auch das Namibia selbst stellt eine Herausvorderung für ihn dar, denn das Sonnenland ist nicht unbedingt dafür geschaffen, mit Schokolade zu arbeiten.
Pfund war vor allem von den Menschen Namibias sehr angetan. „Alle Namibier, mit denen ich zu tun hatte, waren unglaublich nett und sehr engagiert. Ich habe gemerkt, dass sie großes Interesse an meinem Kurs hatten“, erklärte er. In seinen „Schoko-Seminaren“ vermittelte er den Teilnehmern nicht nur fundiertes Wissen, sondern auch, was sie mit Schokolade und den zur Verfügung stehenden Gerätschaften alles vollbringen kann.
Mit dem neu gewonnenen Wissen über die Handhabung von Schokolade und was man damit alles machen kann, können sich in Zukunft die Gäste auf eine süße Überraschungen freuen.


Wiebke Schmidt









Was ist eigentlich Schokolade?
Die Früchte des Kakaobaumes, der in den tropischen Regenwäldern wächst, ähneln in Form und Größe einer Papaya. In ihnen stecken bis zu 60 Samen, die Kakaobohne. Vom Fruchtfleisch gelöst werden diese zum Trocknen ausgelegt. Die unbehandelte Bohne schmeckt eher bitter, doch aus ihr werden Kakaopulver sowie Kakaomasse und Kakaobutter gewonnen, die für die Schokolade unerlässlich sind.


Dunkle Schokolade
Oder auch Bitterschokolade besteht zu 47 % aus Zucker und 48 % Kakaomasse sowie 4 % Kakaobutter.
Helle Schokolade
Oder auch Milchschokolade besteht zu knapp 50 % aus Zucker, 18 % Kakaobutter, 12 % Kakaomasse sowie 22 % Milchpulver
Weiße Schokolade
Sie enthält keine Kakaomasse, deshalb fehlt ihr die typische „schokoladige“ Färbung, dafür besteht sie zu 46 % aus Zucker, 28% Kakaobutter und 26 % Milchpulver.